Zu den grundlegenden Bankgeschäften zählen Verträge über die Errichtung eines Kontos oder eines Depots. Dabei handelt es sich gleichsam um die rechtliche Infrastruktur für zahlreiche andere Bankgeschäfte, wie etwa Giro- oder Kreditverträge oder den Handel mit Effekten für Kunden. Auch das Einlagengeschäft sowie die Bereitstellung eines Safes oder Tag- und Nachttresors gehören nicht nur zu den traditionellen Grundgeschäftsarten der Banken, sondern können thematisch zur Kontoführungs- und Verwahrungsfunktion der Bank in einem weiten Sinn gerechnet werden. Unter diesem Aspekt fasst der 2. Band die eben erwähnten Bankgeschäfte zusammen, wobei auch das Kontokorrent als typische Form der Abwicklung von Konten im Allgemeinen und in seiner besonderen Ausformung bei Girokonten in einem eigenen Kapitel behandelt wird.

Das Kapitel über das Konto wurde wieder von Univ.-Prof. Dr. Iro, diesmal unter Mitarbeit von Dr. Zepke, bearbeitet. Die Abschnitte über das Kontokorrent und das Einlagengeschäft hat in dieser Auflage o.Univ.-Prof. Dr. Apathy, jenen über das Safegeschäft wie bisher o.Univ.-Prof. i.R. Dr. Koziol verfasst.

Wenn Sie das Buch Österreichisches Bankvertragsrecht von von Autor Peter Apathy kostenlos erhalten möchten, können Sie die PDF-Version des Buches Österreichisches Bankvertragsrecht von einem unserer Partnerserver erhalten. Klicken Sie einfach auf den roten Download-Schaltfläche und Sie werden zu unserem Partner weitergeleitet, der die PDF-Dateien hat. Vergessen Sie auch nicht, sich auf unserer Partnerseite zu registrieren, um die PDF- Ausführung des Buches Österreichisches Bankvertragsrecht herunterladen zu können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link